neu:
16.09.2017

Ziele

Ziele der Freien-Wähler in Stupferich

Was haben wir erreicht?
persönlicher Kontakt zu allen Parteien im Rathaus Karlsruhe
kompetente Arbeit im Rathaus Stupferich
gestalterische Weiterentwicklung des gesamten Ortes
bürgernahe Entscheidungen
Was streben wir an?
Lösung Stupfericher Verkehrsprobleme
Erhaltung der örtlichen Vereine und deren Tradition
Sicherung unserer Trinkwasserqualität
ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Wohnqualität und Arbeit
Verbesserung des Stupfericher Erscheinungsbildes nach Autobahnverlegung

Wichtig für Sie - für uns - und für Stupferich!

1. Vereine und kulturelles Leben
Vereine erfüllen eine bedeutende und gemeinschaftsfördernde Aufgabe. Ihre Unterstützung ist für die Freien Wähler ein besonderes Anliegen. Gerade in Zeiten des persönlichen "Spaßmaximierens" ist ein Zurückkehren zum gemeinsamen Miteinander wünschenswert. Aufgeschlossen gegenüber neuen Impulsen unterstützen die Freien Wähler alle kulturellen Bereiche sowie Jugendarbeit und Sport.

2. Landschaftspflege und Umweltschutz
Das Allgemeingut Landschaft und Umwelt muss sorgfältig bewahrt und die zur Bebauung notwendigen Flächen müssen sparsam verwendet werden. Die Funktionsfähigkeit der Landschaft als Lebens-, Regenerations- und Freizeitraum der Bevölkerung, insbesondere Boden, Wasser, Vegetation und Tierwelt ist nachhaltig zu entwickeln und zu sichern. Die Freien Wähler treten seit jeher für einen Umweltschutz ein, der den Lebensraum und die Gesundheit der Bürger sichert und davon ausgeht, dass die Bevölkerung bei Entscheidungen mitwirkt. Eine zügige Umsetzung des diesen Zielen Rechnung tragenden Flächennutzungsplans ist erstrebenswert.

3. Infrastruktur
Die innerörtliche Infrastruktur soll so ausgerichtet werden, dass eine ortsnahe Versorgung gesichert ist und die Voraussetzungen für Einzelhandel und Gewerbe dauerhaft gewährleistet sind. Jeder Bürger kann dazu beitragen, dass die Position der örtlichen Geschäfte gestärkt und deren Zukunft besser gesichert ist, wenn er bei der Auswahl der Einkaufsmöglichkeiten den örtlichen Anbietern den Vorzug gewährt.

4. Wohnungsbau und Ortsteilentwicklung
Die Gemeindeentwicklung soll nicht nur auf Ortserweiterung ausgerichtet sein, sondern Vorhandenes soll genutzt, erhalten oder saniert werden. Eine flexible Siedlungspolitik soll neben erforderlichen Neubaugebieten auch Brachen, Baulücken und ähnliche Reserven nutzen.

5. Verkehrsbelastung
Das gesamte Verkehrssystem ist so zu gestalten, dass es zur gesunden Entwicklung des Ortes beiträgt und Belastungen auf ein zumutbares und erträgliches Maß reduziert werden. Dass dabei flächen- und energiesparend sowie umweltschonend vorgegangen wird, ist für uns selbstverständlich. Kommunalpolitik ist nicht Selbstzweck, sie soll vor allem das Zusammenleben der Menschen sinnvoll sichern und ausformen. Im Mittelpunkt muss immer der Mensch stehen.

[Home] [Verein] [Vorstand] [Ziele] [Satzung] [Antrag] [Ortschaftsräte] [Historie] [Termine] [Kultur] [Bilder] [Impressum]