Freie Wählerverein Stuperich +49-721-473399

Ankündigung „Kultur-tut-gut“

Nachdem nach langer Corona-Zeit die ersten Theater- und Konzertsäle geöffnet werden durften, hoffen wir nun auf den Beginn unserer inzwischen viel vermissten Stupfericher Veranstaltungsreihe

Kultur-tut-gut“

mit Philipp Weber
am 08.Oktober 2021
im Gemeindezentrum Stupferich

Website von Philipp Weber

Genaueres zum Termin kann leider wg. Corona erst kurzfristig bekannt gegeben werden.

Bitte bewahren Sie unbedingt die Eintrittskarten für die letzte, abgesagte „Kultur-tut-gut“-Veranstaltung (Inka Meyer) auf!! Sie gilt auch für diese Veranstaltung.

Coronaschnelltest im Gemeindezentrum Stupferich

von der Bergles Apotheke und dem DRK Stupferich

Ein Test pro Woche kostenlos.

Im Gemeindezentrum Stupferich herrscht Hochbetrieb. Dort haben  Apothekerin Patricia Müller-Rang und Apotheker Manfred Baumann, Inhaber der Bergles-Apotheke, zusammen mit der Bereitschaft des DRK Stupferich eine CORONA-Teststation eingerichtet.  Die Bereitschaftsführer Alexandra und Alexander Link haben die Qualifizierung bereits mitgebracht und so stand der Eröffnung nichts mehr im Wege.

Mit diesem Angebot wird der Bund-Länder Beschluss umgesetzt, wonach jedem Bürger einmal in der Woche ein kostenloser Test zusteht. Zusätzlich sind natürlich auch die Tests nach Landesverordnung für Lehrer und Kitapersonal möglich.

Die Ortsverwaltung Stupferich stellt das Foyer des Gemeindezentrums zur Verfügung und der Ortsvorsteher Alfons Gartner ging dann auch  mit gutem Beispiel voran und ließ sich testen.

Wir wollen unseren Bürgern mit der Testung eine gewisse Sicherheit geben, damit auch in absehbarer Zeit eine Öffnung für Geschäfte sowie Schule oder Sport ermöglicht werden kann, um nur einige Perspektiven zu nennen.

Die Bergles Apotheke und das DRK Stupferich wollen dazu ihren Beitrag leisten, um die Pandemie unter Kontrolle zu halten.

Aktuell ist die Teststation jeden Tag geöffnet, sinnvoll ist eine Anmeldung über die Homepage der Bergles-Apotheke.

Nach der Testung erhalten Sie eine schriftliche qualifizierte Bestätigung des Testergebnisses, die Sie für einen kurzfristig anstehenden Grenzübergang oder auch zum Besuch in einem Pflegeheim vorweisen können.

Weitere Informationen rund ums Testen erhalten Sie in der Bergles Apotheke.

Ortsvorsteher Alfons Gartner, Apothekerin Patricia Müller-Rang und Apotheker Manfred Baumann mit der DRK-Truppe vor der Corona Teststation im Gemeindezentrum Stupferich (Bild Jörg Donecker).

„Gunzi Heil Solo“abgesagt!

Sehr geehrte Gäste von Kultur tut Gut!

 

Auf Grund der noch immer bestehenden Covit-19 Pandemie haben wir uns entschlossen, auch die Kultur tut Gut Veranstaltung „Gunzi Heil Solo“ mit Gunzi Heil am 5. März 2021 abzusagen.

Die bereits von Ihnen erworbenen Eintrittskarten gelten aber für unsere dann hoffentlich durchführbare Veranstaltung am 8. Oktober 2021 KI: Künstliche Idioten! mit Phillip Weber

Wer seine Karten für die abgesagte Veranstaltung am 5. März 2021 jedoch zurückgeben möchte, kann sich telefonisch, per E-Mail oder persönlich beim Ersten Vorsitzenden Gisbert Doll (0174- 3953513 oder 0721/473399, gisbert.doll -at- fwv-stupferich.de) oder bei der Bergles Apotheke melden.

Bitte für 2022 vormerken:
Wir konnten die Künstler, deren Veranstaltungen wir leider absagen mussten, für 2022 neu verpflichten: am 18. März 2022 kommt Gunzi Heil („Gunzi Heil solo“) am 7. Oktober 2022 Inka Mayer („Der Teufel trägt Parka“)

Viele Grüße und bleiben Sie gesund
Gisbert Doll, 1. Vorsitzender

Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder der Freien Wähler Vereinigung Karlsruhe-Stupferich e. V.,
 
auf Grund der massiven Neuinfektionen sowie der daraus erfolgten neuen Hygienevorschriften betreffs der Corona-Pandemie haben wir uns (Verwaltung der Freien Wähler Vereinigung Karlsruhe-Stupferich e. V.) entschlossen, die für den 16. November 2020 terminierte Jahreshauptversammlung abzusagen und hoffen, dass wir diese zu einem nicht all zu fernen Zeitpunkt nachholen können.
 
Wir werden Euch rechtzeitig darüber informieren.
 
Ich wünsche Euch sowie Euren Familien Gesundheit und verhaltet Euch den Vorgaben entsprechend.

Mit freundlichen Grüßen

Gisbert Doll
1. Vorsitzender
Freie Wähler Vereinigung Stupferich e.V.

Beachvolleyball

Samstag, 25. Juli 2020
1. Stupfericher „Beach-Volleyball-Night

ABSAGE

Auf Grund der noch immer geltenden Hygienevorschriften wegen Corona, haben sich die Initiatoren des von den FWV unterstützten Volleyballtuniers am 25. Juli 2020 entschlossen, dies abzusagen.

Gisbert Doll

Vorsitzender
Freie Wähler Vereinigung Stupferich e.V

Betr. Corona-Pandemie

Die aktuelle Situation durch die CORONA-Pandemie hat auch die Freie-Wähler-Vereinigung Karlsruhe-Stupferich e. V. (FWV) in Bezug auf die geplanten Veranstaltungen für 2020 zum Nachdenken veranlasst.

Ob das von den Freien-Wählern unterstützte Beach-Volleyball-Tunier am 25. Juli 2020 auf dem Volleyballfeld des Spielplatzes bei der Bergleshalle stattfinden kann, wird von den aktuell immer wieder geänderten Vorgaben der zuständigen Behörden abhängen. Wir werden uns an diese ohne Einschränkungen halten und zum gegebenen Zeitpunkt dann eine Entscheidung treffen, ob das Turnier stattfindet oder nicht.

Wie alle hoffen wir, dass diese schwere Krise so in den Griff zu bekommen ist, um dann unsere Kultur tut Gut Veranstaltung am 23. Oktober 2020 ohne Einschränkungen durchführen zu können.

Im Namen der Verwaltung von den Freien Wählern Stupferich wünsche ich den Mitgliedern, Bürgerinnen und Bürgern von Stupferich und selbstverständlich auch allen Menschen dieser Erde Gesundheit.

Das selbe gilt natürlich auch für die Veranstaltungen aller Stupfericher Vereine und Gruppierungen.


Grüße – und bleibt gesund
Gisbert Doll, 1. Vorsitzender

Das Buttermesser – mein Streichinstrument

Unter diesem Motto verzauberte Andreas Gundlach am vergangenen Freitag Abend die zahlreich erschienenen Gäste der Veranstaltung „Kultur tut gut“ der Freien Wählervereinigung Stupferich e. V. Im Gemeindezentrum Stupferich.

Kommen Sie sich auch manchmal vor wie eine alte Heimorgel? Sollen alles gleichzeitig können; am Besten auf Knopfdruck; und dann soll’s auch noch schön klingen? Na, vielen Dank. Wie das aber doch gehen kann, zeigte Andreas Gundlach auf seinem originellen Instrumentarium: von Panflöte bis Kazoo, von Schlagzeug bis Gitarre – und natürlich: auf seinem kleinen, feinen Konzertflügelchen.

Der Abend war gelungen durch eine humorvolle Multitasking-Show, die den klaren Unterschied macht zwischen Escort-Service und Begleitautomatik, besonders wenn der Künstler seine eigenen Lieder untermalt. Es war zu keiner Sekunde langweilig, das Publikum war begeistert und wurde durch den Künstler in seine Show mit eingebunden.

Nach der Veranstaltung nahm sich der Künstler Zeit, um mit einigen Gästen ins Gespräch zu kommen. Letztendlich gab er die Zusage, dass er sehr gerne wieder nach Stupferich kommen wird.

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an den Fotografen Siegfried Becker, der diesen Abend bildlich festgehalten hat.

Geschrieben von Gisbert Doll

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial